Unsere Heimat
Lebenswert

Es geht bei dem, was diese Region ausmacht um mehr als um Wirtschaftsdaten. Sie ist lebenswert und attraktiv. Es gibt einen prozentual hohen Anteil junger Familien weit über Landessschnitt und auch der Anteil der unter 25-Jährigen ist überdurchschnittlich hoch.

Gerade für eine solche Region ist eine attraktive Familienpolitik wichtig. Und es geht um mehr als nur um mehr Geld. Es geht auch um die Frage, ob den Menschen, die Kinder wollen, die Entscheidung für Kinder auch wirklich offen steht.

Es geht also um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und die Lebenswirklichkeit verlangt heute andere Antworten als noch vor zehn oder zwanzig Jahren. Alleinerziehende oder auch Partner, die beide arbeiten und Chancen haben wollen, haben ein Recht darauf, dass die Politik sich ihrer Belange und Interessen annimmt.

Vielfaches ehrenamtliches Engagement der Bürgerinnen und Bürger dieses Wahlkreises in Vereinen und Verbänden, in Initiativen und Bürgergruppen, in Parteien und für Projekte erhöhen die Lebensqualität enorm. Statistisch ist der allergrößte Teil der Bevölkerung hier Mitglied eines Vereines oder Verbandes. Viele sind bereit, Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen. Die Menschen bestehen zu Recht darauf, das, was sie gemeinsam vor Ort regeln können, auch vor Ort, ohne übermäßige Vorgaben "von oben" zu regeln.

  • eine gute Familienpolitik ist Zukunftssicherung für diese Region
  • ehrenamtliches Engagement braucht Unterstützung und Anerkennung
  • die Bereitschaft, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, prägt die Menschen hier im westlichen Münsterland

Wir können stolz sein auf die Lebensqualität und Attraktivität dieser Region!
 


Mittelständisch - ländlich - lebenswert

- dies sind drei Merkmale, die Verpflichtung für die Arbeit in Berlin sind.

Drei Merkmale, die deutlich machen, dass wir, dass die Christlich-Demokratische Union die Partei für diesen Wahlkreis, die Partei fürs nordwestliche Münsterland ist!

 
Seite: 1 / 2 / 3